Unsere Arbeitswelt verändert sich

Wertguthaben

Die demografische Entwicklung verändert unsere Arbeitswelt. Wir werden immer älter und es werden immer weniger Kinder geboren. Die Frage, wie wir Arbeit und Beschäftigung gestalten und ob wir genügend Fachkräfte in Deutschland haben werden, wird zur Gretchenfrage für unseren Wohlstand und unsere Wettbewerbsfähigkeit.

Viele Unternehmen reagieren bereits auf die neuen Bedingungen am Arbeitsmarkt. Sie machen sich verstärkt Gedanken, wie sie qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen und im Betrieb halten können. Dabei werden flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten immer wichtiger. Ein gutes Instrument zur flexibleren Gestaltung der Arbeitszeit sind sogenannte Wertguthaben, auch als Langzeitkonten oder Zeitwertkonten bekannt.

Die Leitidee von Wertguthaben ist, dass Beschäftigte einen Teil ihrer Arbeitszeit oder einen Teil ihres Lohns längerfristig ansparen. Von diesem Guthaben können sie später eine finanziell abgepufferte und sozialversicherungsrechtlich geschützte Auszeit vom Beruf nehmen, etwa für die Kindererziehung, die Pflege Angehöriger, für ein Sabbatical oder für Weiterbildung.

Vorteile für den Arbeitnehmer

  • Teilzeitarbeit, Weiterbildung, Elternzeit oder die Pflege von Angehörigen lassen sich flexibler gestalten
  • Vorzeitiger Ausstieg aus dem Berufsleben ohne Einbußen bei der gesetzlichen Rente ist möglich
  • Höherer Spareinsatz durch Umwandlung aus dem Bruttoeinkommen
  • Renditechancen durch professionelles Fondsinvestment sind gegeben
  • Gesetzlicher Insolvenzschutz der eingezahlten Beiträge

Vorteile für den Arbeitgeber

  • Die Mitarbeiterbindung lässt sich erhöhen
  • Eine gute Ergänzung zu Bonussystemen
  • Arbeitnehmer- oder kombifinanzierte Vorruhestandsregelung ist möglich
  • Rekrutierung von qualifizierten Fach- und Führungskräften
  • Verbesserte Personalplanung
  • Imagegewinn als innovatives, modernes, vorsorgendes Unternehmen
  • Geringer Aufwand durch Auslagerung der Verwaltung

Arbeitnehmer und Arbeitgeber profitieren

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, im Alter die Arbeitszeit zu reduzieren oder auch früher aus dem Beruf auszuscheiden, ohne eine Rente mit Abschlägen in Anspruch nehmen zu müssen. Wertguthaben verschaffen den Beschäftigten mehr Freiheit und Flexibilität bei der Lebensplanung. Aber auch die Betriebe profitieren: Arbeitgeber, die von ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht nur Flexibilität einfordern, sondern ihnen auch entsprechende Freiräume bieten, sind attraktiv und können im Wettbewerb um die besten Köpfe punkten.